Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Boogie-, Blues- und Folknächte an der Hohwachter Bucht


Wenn sich Musikfreunde aus aller Welt in Hohwacht versammeln, dann sind definitiv wieder Boogie-, Blues- & Folknächte! Seit 2004 sind hier von Ende Juni bis Ende August in gelungenem Wechselspiel bekannte sowie noch unbekannte und aufstrebende Musikerinnen und Musiker zu Gast. So z.B. Abi Wallenstein, Georg Schroeter, Marc Breitfelder, Martin Röttger, Andreas Bock, Niels von der Leyen, Thorbjörn Risager, Axel Zwingenberger, Bet Williams, Kat Baloun, BB & The Blues Shacks, Big Daddy Wilson – um nur einige Künstler und Künstlerinnen aus den vielen Jahren zu nennen. Gemäß dem Namen sind die musikalischen Haupt-Genres Boogie, Blues und Folk, doch auch andere Musikstile wie zum Beispiel Jazz, Soul und Country finden große Beachtung und ab und an kann es sogar etwas rockig werden. So lässt sich jeder Gast – und dazu muss er kein eingefleischter Bluesfan sein – gerne von der faszinierenden Stimmung mitreißen. Alle Konzerte sind kostenfrei und finden an unterschiedlichen Orten wie auf der Seebrücke "Flunder" direkt am Strand oder bei Hohwachter Gastronomen statt. Bei widrigsten Witterungsbedingungen wird das Konzert ins große Zelt des Puppenspielers auf der Wiese (Dünenweg) verlegt. Die Hohwachter Boogie,- Blues- und Folknächte sind definitiv ein einzigartiges Erlebnis in der deutschen Musiklandschaft!

Wir befinden uns noch mitten in den Vorbereitungen. Weitere Infos folgen zeitnah!

13.07.2024 Eröffnungskonzert

Weitere Infos folgen!

"The Bluesanovas"

24.07.2024

Weitere Infos folgen!

"The Line Walkers - A Tribute to Johnny Cash"

27.07.2024

Um das musikalische Vermächtnis eines großen Künstlers zu erzählen, braucht es viel Zeit. Um dieses zu erleben, braucht es einen Abend: The LineWalkers!
Seit 2012 spielt sich die fünfköpfige Band aus Kiel deutschlandweit immer tiefer in die Herzen der Fans desMan in Black.
Die mitreißende Liveshow nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Schaffensphasen des Johnny Cash von „Walk The Line“ über „Get Rhythm“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“.
Der unverwechselbar sonore Klang der Stimme, der klassische Boom-Chicka-Boom- Sound von E-Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug oder die Duette mit der im Scheinwerferlicht strahlenden Miss Anna Jones: Bei den LineWalkers fügt sich alles zu einen authentischen Ganzen, das den Geist von Johnny Cash lebendig werden lässt.
Also seid dabei, wenn es wieder heißt „I Walk The Line“!


"Boogie Kathi & Band mit Andreas Bock am Schlagzeug"

03.08.2024

Weitere Infos folgen!

"Kat Baloun & Band"

07.08.2024

Weitere Infos folgen!

"Les Bummms Boys"

10.08.2024

Weitere Infos folgen!


"Jörg Danielsen & Band"

14.08.2024

Weitere Infos folgen!

"The Left Tones"

24.08.2024

Sommer, Strand, einen Drink in der Hand. - Die Musik dazu: The Left Tones mit den besten Reggae-Hits aller Zeiten! Das ist der Garant für jede gelungene Party. Die Musik von Bob Marley, Peter Tosh, Jimmy Cliff, UB40, Inner Circle wartet auf euch. Holt euch die Sonne ins Haus!

"Abi Wallenstein & Friends"

26.08.2024 Abschlusskonzert

Über die Jahre hat Abi Wallenstein einen unnachahmlichen Gitarrenstil entwickelt, der von rhythmischen Bassläufen und gleichzeitig gespielten Akkorden und Melodielinien gezeichnet wird. Sein scheinbar einfaches Spiel erweist sich bei näherem Zuhören als komplex und vielschichtig, mit einem swingenden Groove, der mühelos die übliche Rhythmusgruppe von Bass und Schlagzeug ersetzt. Abi singt den Blues mit einer Selbstverständlichkeit und Unaffektiertheit, die total überzeugend ist, und die, zusammen mit seiner souveränen Bühnenpräsenz, innerhalb von kürzester Zeit jedes Publikumsherz erobert. Unterstützt wird die Hamburger Blueslegende von dem fulminanten Duo am Piano und an der Harp Georg Schroeter und Marc Breitfelder sowie dem unschlagbaren Martin Röttger am Schlagzeug.


Rückblick

Das waren die Boogie-, Blues- & Folknächte 2023!