Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee liegt in der Gemeinde Blekendorf / Sehlendorf. Es ist mit einem Wanderweg durchzogen, der Sie an die interessantesten Ecken bringt und unter anderem mit zwei Plattformen atemberaubende Ausblicke bietet.

Der Sehlendorfer Binnensee ist der einzige Strandsee in der Hohwachter Bucht, der noch eine offene Verbindung zur Ostsee besitzt. Dadurch erhöht sich der Salzgehalt im See, wenn Ostseewasser einströmt und sinkt bei tieferen Wasserständen. Die wechselnden Salzgehalte sind entscheidend für eine ganz spezielle Tier- und Pflanzenwelt in diesem Schutzgebiet. Der Wall ist teilweise überdünt und bietet Strandhafer und Strandroggen sowie auch geschützten Stranddisteln eine Heimat. Auf ihm hat sich ein typischer Trockenrasen mit Silbergras, Sandsegge, Mauerpfeffer und Dünenstiefmütterchen entwickeln können. Am Strand selbst gedeiht auf den geschützten Flächen Salzstrandmiere, Kalisalzkraut, Meerkohl und Meersenf.

Im Strandbereich des Naturschutzgebietes ist eine Fläche für Strandbrüter wie Sandregenpfeifer, Zwergseeschwalbe und Austernfischer reserviert und für den Publikumsverkehr gesperrt. Und allenthalben kann man Highland-Rinder und Ziegen entdecken, die für die Landschaftspflege eingesetzt werden. Der Strand kann aber am Spülsaum betreten werden, von wo die Vögel beobachtet werden können. Der NABU Lütjenburg, der das Gebiet betreut, bietet in der Saison – bei größeren Gruppen auch auf Wunsch – Führungen an. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie die nächsten Termine.

Flyer Sehlendorfer Binnensee

Weitere Naturschutzgebiete an der Hohwachter Bucht