Hohwacht ist gelaufen...am 15.07.2018

6. Alpenlauf Hohwacht

Am So, 15.07.2018 starteten bei allerfeinstem Sommerwetter mehr als 280 Läufer zum sechsten Alpen-Lauf-Hohwacht. Um 10 Uhr gab Willi Alpen den Startschuss für das große, bunt gemischte Teilnehmerfeld. Dabei wurde er lautstark von den Northern Allstars Cheerleader des TSV Selent unterstützt. Diese junge und sehr talentierte Gruppe sorgte für zusätzliche Motivation, empfing mit großem Getöse die Läufer im Ziel und gab vor der Siegerehrung eine weitere Demonstration ihres Könnens.

Jeweils ungefähr die Hälfte der Läufer aller Altersklassen entschied sich zwischen der 5- und der 10-km-Strecke, dazu kamen noch etliche Walker und Teamläufer. Auch der Bambinilauf für die ganz Kleinen erfreute sich mit fast 30 Teilnehmern größter Beliebtheit.

Nach der eigentlichen Siegerehrung wurden noch die ältesten und jüngsten Teilnehmer, sowie die Läufer mit der weitesten Anreise (aus Peking!) geehrt. Erwähnenswert ist auch, dass der Alpen-Lauf-Hohwacht sich immer mehr zu einem Ereignis für die ganze Familie etabliert. So sind ganze Familien mit teilweise mehr als sieben Personen an den Start gegangen.

Gemeinsam mit der Hohwachter Bucht Touristik GmbH engagierten sich der Alpen Edeka Markt und das Sporthaus Gehrmann zugunsten des Universitäts-Klinikum Schleswig-Holstein (UKSH) bei diesem Spendenlauf. Am Ende der Veranstaltung konnte Pit Horst, dem Vertreter des UKSH Fördervereins ein Scheck in Höhe von 1.000 € übergeben werden.

Ein herzlicher Dank geht an alle Teilnehmer, die vielen Helfer und die Sponsoren.

Fotos folgen in Kürze.